Energiemonitoring für Kommunen

Kommunalen Energieverbrauch und Klimaschutz managen

Mit Energiemonitoring den kommunalen Energieverbrauch im Blick!

Der beste Klimaschutz besteht darin, den aktuellen Energieverbrauch deutlich zu senken. Dies gilt vor allem für Kommunen. Denn Kommunen haben viele unterschiedliche Gebäude wie Rathäuser, Schulen, Schwimmbäder, Bibliotheken, Sportstätten, Krankenhäuser und andere mehr. Dabei sind die Schulen die größten Energieverbraucher und Kostentreiber. Diese kommunalen Liegenschaften zu bewirtschaften, verursacht jährliche hohe Kosten. Denn sie müssen beheizt, gekühlt, mit Warmwasser und Strom versorgt werden. Zusätzlich zu den üblichen Energiepreisen kommen seit 2020 die Kosten für die CO2-Bepreisung hinzu. Da diese jährlich steigen, lohnt sich das Energiesparen doppelt.

Das imperium® Energiemonitoring unterstützt Sie dabei, Messwerte zu erfassen. Diese Messwerte werden aber nicht nur in imperium® gesammelt. Imperium® holt Ihre Daten aus dem Datengrab und macht aus Ihren Daten mehr. Denn es bietet Kommunen die Möglichkeit, alle Daten zu analysieren, auszuwerten und zu managen. Zusätzlich lassen sich über imperium® auch die Anlagen für Heizung, Kühlung oder Belüftung steuern.

Energiemonitoring

Energiemonitoring schnell und visuell mit imperium®

Abhilfe schafft ein Energiemonitoring. Denn es hilft dabei, Kostentreiber zu identifizieren. Auf Basis der vorhandenen und visualisierten Messdaten lassen sich Verbräuche und Nutzungszeiten vergleichen. Zusätzlich kann mit der Software Wissen dokumentiert und vernetzt werden. Dazu können beispielsweise Sicherungspläne, Datenblätter, Anleitungen, Protokolle und viele andere Dokumente importiert und externe Daten eingebunden werden. So zeigen beispielsweise externe Wetterdaten, welchen Einfluss die Außentemperatur auf den Wärmebedarf hat. Bei verteilten Standorten hilft die integrierte interaktive 3-D-Karte im kommunalen Energiemanagement dabei, den Überblick zu behalten und Energieverbraucher und Messtechnik zu verorten.

Setzen Sie auf ein digitales Energiemonitoring. Messdaten werden per Schnittstelle in das imperium® Energiemonitoring übertragen. Dies unterstützt und entlastet Hausmeister*in vor Ort, weil Verbrauchsdaten nicht mehr händisch erfasst werden müssen, sondern automatisch ins das imperium® Energiemonitoring übermittelt werden. Grafische Darstellungen und Statistiken ermöglichen eine exakte Analyse. Nutzungsprofile zeigen, wann wirklich Energie benötigt wird. Wird der Verbrauch entsprechend angepasst, senkt dies die Kosten, bei gleichbleibendem Komfort.

Energiemonitoring mit imperium<sup>®</sup>

Energiekostentreiber identifizieren

Auf einem Dashbord werden die erfassten Energieverbräuche visuell dargestellt. Die einzelnen Messwerte können überdies in verschiedenen Zeitintervallen zusammengefasst werden, und zwar je Viertelstunde, Stunde, Tag, Woche, Monat oder Jahr. In einem Sankey-Diagramm werden die aktuellen Verbrauchswerte übersichtlich abgebildet. Zudem kann die Verteilung über eine interaktive 3-D-Karte für ein Gebäude insgesamt dargestellt werden. Anschließend können die Werte verglichen und analysiert werden. So werden die größten Energieverbraucher und das Einsparpotenzial schnell identifiziert. Nun können Maßnahmen ergriffen werden, um den Energieverbrauch zu senken und Kosten zu sparen. Ob und wie der Energieverbrauch dadurch gesenkt wurde, lässt sich wiederum gut mit dem Energiemonitoring kontrollieren.

Verbrauchsverhalten nachhaltig verändern

Schulen verbrauchen in Kommunen am meisten Energie. Hier reicht es nicht aus, Maßnahmen von oben vorzugeben und durchzuführen. Die Nutzer müssen motiviert werden, die Maßnahmen mitzutragen. Dies geschieht am effektivsten, indem sie sensibilisiert werden. Gerade Schüler begeistern sich für das Thema Klimaschutz. Wichtig ist, dass es anschaulich vermittelt wird. Wenn die Kinder ihren eigenen Energieverbrauch kennen, dann können sie entsprechende Gegenmaßnahmen selbst ergreifen. Motivierend wirkt auch ein Wettbewerb zum Energiespar- bzw. Klimachampion. Entsprechende Messtechnik ermittelt den Verbrauch. Über interaktive Dashboards mit kindgerechter Aufmachung, werden die Informationen visualisiert. So können die Kinder direkt die Auswirkungen ihres eigenen Verhaltens erkennen. Ein weiterer Pluspunkt: Die Software ist ein digitales Lehrmittel. Es steht der Schule langfristig zur Verfügung und hilft, entsprechende Unterrichtseinheiten digital zu gestalten.

Energieverbrauch an Schulen

imperium® Energiemonitoring bleibt unterhalb des Schwellenwertes

Für Kommunen ist es entscheidend, bei Aufträgen die Schwellenwerte einzuhalten. Denn unterhalb dieser Grenze müssen Aufträge nicht europaweit ausgeschrieben werden. Das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWG) legt in § 106 fest, dass sich öffentliche Auftraggeber sich an die Schwellenwerte zu halten haben, die im EU-Recht festgesetzt werden. Der Artikel 4 der Richtlinie 2014/24/EU bestimmt dabei, die Höhe. Diese liegt laut Bundesanzeiger bei 214.000 Euro für Auftraggeber, die nicht explizit genannt werden. Darunter fallen alle Kommunen. Die Kosten für Kommunen, die Bausteinen wie das imperium® Energiemonitoring einsetzen, bleiben deutlich unterhalb dieses Schwellenwertes.

Auftragsvergabe Kommunen Energiemanagement

Unverbindliche Anfrage und Beratung

Funktionen Ihres imperium® Energiemonitorings

Funktion Messwerte

Messwerterfassung

Erfassen Sie alle Messwerte in einem Energiemonitoring System. Machen Sie daraus Smart Data.

Weitere Informationen
Funktion interaktive Karte

interaktive 3D Karte

Visualisieren Sie alle Energiedaten nach ihren Energieverbrauchern für einen Überblick.

Weitere Informationen
Funktion Berechtigung

Automatisierung

Automatisieren Sie die Auswertung Ihrer Energiedaten für Monitoring und Energieaudits.

Weitere Informationen
Funktion Benachrichtigung

Benachrichtigungen

Dank automatischer Benachrichtigung sind Sie immer unverzüglich über Abweichungen informiert.

Weitere Informationen
Funktion Dashboard

Dashboard

Alle Energiedaten werden übersichtlich auf einem Dashboard angezeigt und ausgewertet.

Weitere Informationen
Funktion Reports

Reports

Exportieren Sie Kennzahlen beispielsweise für Energieaudits oder Zertifizierungen.

Weitere Informationen
Funktion Datensicherheit und Datenschutz

Datensicherheit

Daten werden bei der Datenübertragung verschlüsselt. Dies sorgt für hohe Datensicherheit.

Weitere Informationen
Besucherausweise drucken

Berechtigungen

Berechtigungskonzepte sichern Ihre Daten gegen unbefugte Zugriffe. Nur Befugte erhalten Zugriff.

Weitere Informationen

Kombinieren Sie folgende imperium® Bausteine

Sie können Ihr imperium® Energiemonitoring mit weiteren Bausteinen aus der imperium® Plattform kombinieren. Nutzen Sie einen weiteren Baustein, um Ihr Energiemonitoring zum Energiemanagement zu erweitern. So sorgen Sie für die kontinuierliche Überprüfung und Optimierung Ihres Energieverbrauchs.

Kombiniert man das Energiemonitoring mit dem Raumklima-Monitoring, liefern die Messungen neue Erkenntnisse. Diese helfen dabei, sowohl den Energieverbrauch als auch das Raumklima zu verbessern.

Städte und Kommunen haben viele Besucher. Wenn Sie Termine digital koordinieren, entlasten Sie Ihre Mitarbeiter und sorgen für mehr Sicherheit. Nutzen Sie hierfür den Baustein digitales Besuchermanagement. Denn von der Einladung bis zur Raumplanung und den Empfang können Sie alles mit einem Klick erledigen. Sogar der Ausdruck von Besucherausweisen ist mit dem imperium® Besuchermanagement möglich.

In Kommunen wächst die Datenmenge ständig an und es wird immer schwerer sich zurecht zu finden. Durch personelle Wechsel droht Wissen verloren zu gehen. Abhilfe schafft das imperium® Wissensmanagement. Denn es funktioniert wie eine Suchmaschine.

RAUMKLIMA MONITORING

BESUCHER VERWALTEN

ENERGIEMANAGEMENT

WISSENSMANAGEMENT

contact

Kontaktieren Sie uns!

Sie interessieren sich für die imperium Plattform oder benötigen Beratung zu Digitalisierungsthemen?
Dann kontaktieren Sie uns per E-Mail, telefonisch unter +49 2244 9001 119 oder über das nachfolgende Kontaktformular.

*Pflichtfeld

Anfahrt